Instagram

Menü

Burgen im mittelalterlichen Breisgau

Gerda Henkel Stiftung

Das Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung

Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau -
Das versunkene Burgenland (Deutschland)

Burgen im mittelalterlichen Breisgau_1

Link-Tipp Gerda Henkel Stiftung:
http://www.lisa.gerda-henkel-stiftung.de/blog.php?nav_id=665&what=tag&search_tag=Mittelalter

Projektleitung:
Prof. Dr. Alfons Zettler
Prof. Dr. Thomas Zotz
 
 
Ort:
Breisgau (Deutschland)
 
Info:
Der Breisgau gehört zu ältesten historischen Landschaften Deutschlands. Im Mittelalter profitierten Fürsten, Städte und Klöster vor allem vom florierenden Handel in der Rheinebene und vom einträglichen Silberbergbau im Schwarzwald.
 
 
Veröffentlichungen zum Thema "Die Burgen im mittelalterlichen Breisgau"

Herausgegeben von Prof. Dr. Alfons Zettler und Prof. Dr. Thomas Zotz.
Gedruckt mit der Unterstützung der Gerda Henkel Stiftung, Düsseldorf.
 
Burgen im mittelalterlichen Breisgau_2
 
 

 

WANDERERLEBNIS SCHWARZWALD SÜD

www.breisgau-burgen.de diente als Quellenverzeichnis für diese Ausgabe.
Die Quellenangabe finden Sie auf dem vorletzten Blatt.

24. April 2013

WANDERERLEBNIS SCHWARZWALD SÜD
Schwarzwaldverein präsentiert 50 Wanderungen

Verwandte Links: Der Vierburgenweg | Wanderführungen

Ein neues Wanderbuch des Schwarzwaldvereins mit 50 Tourenvorschlägen im
Südschwarzwald ist im April im Verlag Wegweiser erschienen.

Der südliche Schwarzwald bietet eine Landschaftsvielfalt, die nur darauf
wartet, entdeckt zu werden. Zwischen Breisgau und Hochrhein, dem
Markgräflerland und der Baar finden Naturliebhaber ein abwechslungsreiches
Wanderparadies.

Weiterlesen: WANDERERLEBNIS SCHWARZWALD SÜD

"Die Meiger von Kürnberg, Gefolgsleute der Üsenberger" von Georg Kirnberger

Neuerscheinung 2012

"Die Meiger von Kürnberg,
Gefolgsleute der Üsenberger"
von Georg Kirnberger

Die Meiger von Kürnberg - Gefolgsleuter der Üsenberger_1
ISBN 978-3-00-038350-2

 

Erhältlich auch bei der Bücherei "Bücherwurm" in Kenzingen oder bei der Stadt Kenzingen. Preis 30,- €

Inhaltsverzeichnis hier...

 


 

Entstehung der Burgen

Entstehung der Burgen in Deutschland

Herr zu Üsenberg_1

Burgus -> Burg

Woher kommt das Wort Burg?

Das Wort Burg wird vom latainischen Wort Burgus abgeleitet. Die Römer bauten am Limes Grenztürme, die von einem Wall und Graben umgeben waren. Das Wort Burgus haben sich die Römer damals aus der germanischen Sprache entliehen. Die Germanen pflegten zu dieser Zeit die kleinen Kastelle der Römer als Burgus zu bezeichnen.

In keinem Teil Europas gibt es so viel Burgen wie im deutschen Sprachgebiet. Das Land Baden-Württemberg ist besonders reich.

Die Burgen unseres Landes, die in ihren Ursprüngen oft weit in eine urkundenlose Zeit hinaufreichen, entstanden in der für das Mittelalter bezeichnenden Form jedoch erst vom 11. Jahrhundert ab in zunehmenden Maße.

Weiterlesen: Entstehung der Burgen

Seite 22 von 23

Burgen-Karte

 


 Besucher seit 1999

Heute619
Gestern1762
Woche5538
Monat38476
Insgesamt4393767

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online


Partner

Partner von
www.breisgau-burgen.de

 
http://www.foerderkreis-archaeologie.de

Go to top