Instagram

Menü

Burgen im mittelalterlichen Breisgau

Alemannische Institut Freiburg - Programm Sommer Semester 2017

Alemannische Institut Freiburg i. Br. e.V.

Sommer Semester 2017

Mit dem neuen Semesterprogramm des Alemannischen Instituts können Sie sich auf den Sommer freuen.

Mit vielen Veranstaltungen rund um das Thema Wasser haben wir diesmal ein wahrhaft „erfrischendes“ Programm zusammengestellt. Schwerpunktpartner ist in diesem Sommer das WaldHaus, das u.a. eine Ausstellung zum Thema Wasser zeigen wird.

Wir setzen die Kurzexkursionen in die Innenstadt fort, die in den letzten Semestern so gut ankamen. Eine davon wird uns auch ins Markgräflerland führen, nämlich in die Neuenburger Innenstadt. Natürlich gibt es auch wieder die beliebten Fahrten in  unseren Reihen „Kantone der Schweiz“ und „L‘Alsace inconnue“. 

Drei Abende in der Bibliothek sind für die intensive Auseinandersetzung mit Einzelthemen reserviert. Hier nehmen wir uns Zeit für neuere Ergebnisse zur  Wissenschaftsgeschichte im Nationalsozialismus, um die dunklen Kapitel in der Institutsgeschichte im Blick zu behalten. Alte Karten werden zum Wegweiser ins Dreisamtal der Vergangenheit. Und  nicht zuletzt gibt es neuere archäologische Erkenntnisse zum Basler Münster, dessen Weihe sich 2019 zum 1000. Mal jähren wird.

Wir freuen uns auf einen spannenden Sommer mit Ihnen!

Gerne können Sie dieses Programm auch an Kollegen, Freunde und Bekannte weitergeben.

Programm PDF

Dr. R. Johanna Regnath (Geschäftsführerin)
Alemannisches Institut Freiburg i.Br. e.V.
Bertoldstr. 45
79098 Freiburg
Tel. 0761-15 06 75-70
www.alemannisches-institut.de
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

 

Aus der Presse BZ: Oberried: Für Archäologen eine Sensation

Aus der Presse Badische-Zeitung.de

Oberried, Samstag, 11. Februar 2017

Für Archäologen eine Sensation

Die Burgreste in Oberried sind außergewöhnlich gut erhalten.

Unter diesem Hügel in Oberried befinden sich Reste einer mittelalterlichen Turmhügelburg.
Foto: Markus Donner

Weiterlesen auf: http://www.badische-zeitung.de/oberried/fuer-archaeologen-eine-sensation

 

BADISCHE-ZEITUNG.DE | VON BADISCHE ZEITUNG


 

Aus der Presse BZ: Oberried: Reste einer Burg stoppen ein geplantes Baugebiet

Aus der Presse Badische-Zeitung.de

Oberried, Mittwoch, 8. Februar 2017

Reste einer Burg stoppen ein geplantes Baugebiet

Denkmalpfleger haben auf einem Gelände in Oberried Reste einer mittelalterlichen Burg ausgemacht. Dort sollte eigentlich ein Baugebiet entstehen. Daraus wird jetzt wohl nichts.

Das Bodenradarbild zeigt deutlich die Umrisse des ehemaligen Burgturms und Überreste der sogenannten Vorburg in Oberried.
Foto: Landesdenkmalpflege Baden-Württemberg

Weiterlesen auf: http://www.badische-zeitung.de/oberried/reste-einer-burg-stoppen-ein-geplantes-baugebiet

 

BADISCHE-ZEITUNG.DE | VON BADISCHE ZEITUNG


 

Tagung Waldkirch 30.03. - 01.04.2017 Religiöse Frauengemeinschaften am südlichen Oberrhein

Tagung Waldkirch Elztalmuseum 30.03.2017 - 01.04.2017

Bewerbungsschluss 10.03.2017

Veranstalter: Universität Freiburg, Abteilung Landesgeschichte des Historischen Seminars; Arbeitsgemeinschaft für geschichtliche Landeskunde am Oberrhein; Stadt Waldkirch, Abteilung Kultur

Quelle: Kommunikation und Fachinformation für die Geschichtswissenschaften

Epoche Spätmittelalter 1250 - 1500

 

 

Religiöse Frauengemeinschaften am südlichen Oberrhein

 

Ziel der Tagung ist es, einen Impuls zur wissenschaftlichen Erforschung von religiösen Frauengemeinschaften (Stiften und Klöstern) am südlichen Oberrhein, worunter im Wesentlichen der Breisgau, das Oberelsass und der Hochrhein verstanden werden, zu geben. Die Tagung setzt dabei zum einen bei konkreten Forschungsdesideraten an, die bei ländlichen, kleinstädtischen Konventen festzustellen sind. Ausgewählt wurden einschlägige religiöse Frauenkommunitäten in einem Spektrum verschiedener religiöser Lebensformen von „alten“ Gemeinschaften wie Benediktinerinnen und Kanonissenstiften bis hin zu den in Orden eingebundenen Klöstern wie Zisterzienserinnen und Dominikanerinnen. Zum anderen sollen auf diese Gemeinschaften Ansätze der jüngeren Frauenklosterforschung zu Normierung, Herrschaft, Identitäten und Geschlechterbeziehungen übertragen werden, um einen Transfer von neueren Forschungsergebnissen auf regionaler Ebene voranzutreiben.

 

Programm:

Weiterlesen: Tagung Waldkirch 30.03. - 01.04.2017 Religiöse Frauengemeinschaften am südlichen Oberrhein

Seite 1 von 20

Burgen-Karte

 


 Besucher seit 1999

Heute588
Gestern1123
Woche4463
Monat21804
Insgesamt3940790

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online


Partner

Partner von
www.breisgau-burgen.de

 
http://www.foerderkreis-archaeologie.de

Go to top