Veranstaltungsreihe für 2019

800 Jahre Kirnburg mit Vortrag und Burgfest

Ein Jubiläum für Burg, Stadt und Region – ein Jubiläum für alle

2019 jährt sich der erste urkundliche Nachweis der Burg Kürnberg zum 800. Mal. Dieses Jubiläum ist Anlass sich mit dem Wahrzeichen des Bleichtals näher zu befassen. Mit neu gestalteten Informationstafeln, Exkursionen und Vorträgen wird der aktuelle Forschungsstand zusammengetragen und für die Geschichtsinteressierten aus nah und fern aufbereitet.

Über mehr als 400 Jahre war die Burg repräsentativer Wohnsitz, Befestigung, Herrschafts- und Verwaltungszentrum im nördlichen Breisgau. Von der einstigen stattlichen Burg Kürnberg zeugen heute nur noch Mauerreste, Geländespuren, einige Schriftquellen und archäologische Funde. Wer sich auf eine Entdeckungsreise einlässt, kann aber auch im Umfeld der einstigen Wehranlage viel Interessantes finden. Wir wünschen viel Spaß bei der Erkundung der Burg und bei den vielfältigen Angeboten, die im Jubiläumsjahr auf Sie warten.

 

  • 19. Mai, Wanderexkursion zur Kirnburg: "Im Schatten der Burg Kürnberg" mit Burgführer Hans-Jürgen van Akkeren

  • 30. Juni, Wanderexkursion zur Kirnburg: "Im Schatten der Burg Kürnberg" mit Burgführer Hans-Jürgen van Akkeren (Wiederholungstermin)

  • 20. Juli, Stadtführung in Kenzingen "Auf den Spuren von Wolf von Hürnheim" mit Klaus Weber, AgGL Kenzingen e.V.

  • 7. September, Vortrag: "Der Neubau der Burg Kürnberg – Architektur und Geschichte im nördlichen Breisgau um 1200" mit Dr. Bertram Jenisch (LAD) im Torhaus Herbolzheim

  • 8. September, Jubiläumsfest am Tag des offenen Denkmals auf der Kirnburg und Schlosswiese unter der Regie der Vereinsgemeinschaft Bleichheim (VGB)

 


Informationen zu allen Veranstaltungen siehe Flyer

 

Link zur Geschichte der Burg Kürnberg

Burg Kurinberc 1219-2019

 

Weitere Informationen aus der Presse:

 


 

Burgen-Karte

 

Partner

 
 

 

https://www.foerderkreis-archaeologie.de